Stöbern Sie durch unsere Angebote (12 Treffer)

Cerussit D8 Ampullen 48X1 ml Ampullen
Unser Tipp
63,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Darreichungsform: Flüssige Verdünnung zur Injektion Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehört: die unterstützende Behandlung bei Struktur- und Gestaltveränderungen des Skeletts, insbesondere bei Knochenumbau infolge maligner Grunderkrankungen oder bei allgemeiner sowie umschriebener Entmineralisierung, z.B. Knochenmetastasen, Verminderung des Knochengewebes (Osteoporose) und Knochenerweichung (Osteomalazie). Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 2 mal wöchentlich bis 1 mal täglich 1 ml subcutan injizieren. Gegenanzeigen: D8: Überempfindlichkeit gegen Milchprotein. Schwangerschaft/Stillzeit: Wie alle Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Kinder: Sollte bei Kindern unter 12 Jahren wegen nicht ausreichend dokumentierter Erfahrungen nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: D8: Lactose enthält geringe Mengen Milchprotein und kann deshalb allergische Reaktionen hervorrufen. Wechselwirkungen: Keine bekannt

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
pure encapsulations® Calcium (Mcha) 180 St Kapseln
Topseller
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. pure encapsulations® Calcium (MCHA) Calcium ist der am häufigsten vertretene Mineralstoff im menschlichen Körper und wird zu 99% im Skelett gespeichert. MicroCristalliner HydroxylApatit (MCHA) ist natürlichen Ursprungs und reich an Calcium. Da er aus Rinderknochen gewonnen wird, enthält er weitere Bestandteile (Mineralstoffe, Proteine, Matrixbestandteile und Glycosaminoglykane), welche die Einlagerung des Calciums in die Knochenstruktur unterstützen können. Besonders mit fortgeschrittenem Lebensalter ist eine ausreichende Zufuhr von Calcium wichtig. ist für den Erhalt der Stabilität von Knochen und Zähnen von Bedeutung wird für die Erhaltung normaler Knochen und Zähne benötigt trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei und leistet einen Betrag zu einer normalen Muskelfunktion trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung und deren Spezialisierung Zusammensetzung: Mikrokristalliner Hydroxylapatit (MCHA) aus Rinderknochenmehl, Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte pro Tagesportion (3 Kapseln) Calcium - MCHA (= microcristalliner Hydroxylapatit, aus Rinderknochenmehl) (enthält: 750 mg Calcium) 3600 mg Verzehrempfehlung: 3×1 Kapsel pro Tag zu oder zwischen den Mahlzeiten. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 180 Kapseln = 243 g Herstellerdaten: pro medico HandelsGmbH Liebenauer Tangente 6 8041 Graz

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Cerussit D8 Ampullen 8X1 ml Ampullen
Empfehlung
16,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Darreichungsform: Flüssige Verdünnung zur Injektion Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehört: die unterstützende Behandlung bei Struktur- und Gestaltveränderungen des Skeletts, insbesondere bei Knochenumbau infolge maligner Grunderkrankungen oder bei allgemeiner sowie umschriebener Entmineralisierung, z.B. Knochenmetastasen, Verminderung des Knochengewebes (Osteoporose) und Knochenerweichung (Osteomalazie). Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 2 mal wöchentlich bis 1 mal täglich 1 ml subcutan injizieren. Gegenanzeigen: D8: Überempfindlichkeit gegen Milchprotein. Schwangerschaft/Stillzeit: Wie alle Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Kinder: Sollte bei Kindern unter 12 Jahren wegen nicht ausreichend dokumentierter Erfahrungen nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: D8: Lactose enthält geringe Mengen Milchprotein und kann deshalb allergische Reaktionen hervorrufen. Wechselwirkungen: Keine bekannt

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
procain-Loges® 1% Injektionslösung Ampullen 50X...
Unser Tipp
19,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Rahmen der Neuraltherapie. Ist als 1%ige Lösung ohne weitere Wirkstoffe nicht verschreibungspflichtig. Der Neuraltherapie kommt im naturheilkundlichen Therapie-Spektrum eine wichtige Rolle zu. Als Regulationsverfahren hat sie großen Einfluss auf zahlreiche Regelkreise des menschlichen Organismus und hilft so bei einer Vielzahl an Beschwerden, die auf Ungleichgewichten des nervalen, hormonellen, muskulären oder lymphatischen Systems beruhen. Aber auch Erkrankungen des Skelettes sowie der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane können neuraltherapeutisch mit großem Erfolg gelindert werden. procain-loges® 1%ige Injektionslösung bietet im Rahmen der Neuraltherapie zahlreiche Einsatzmöglichkeiten: Kopf, Augen, HNO-Bereich, Brustkorb, Bauch und Unterleib, Gelenke, Wirbelsäule und Muskeln, Haut, Nerven, Gefäße und Allgemeinerkrankungen sind die weiten Gebiete, auf denen procain-loges® sein neuraltherapeutisches Können beweist.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Biocarn® Sirup 3X50 ml Sirup
Angebot
78,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Biocarn® 1g/3,3ml Sirup mit L-Carnitin, 3 x 50 ml Hochwertiges L-Carnitin in Arzneimittel-Qualität: Hochwirksam bei Carnitinmangel Mit L-Carnitin in hoher Dosierung (303 mg Levocarnitin pro ml Sirup) Nachgewiesene Wirksamkeit und Verträglichkeit Zugelassenes Arzneimittel Sehr gut verträglich L-Carnitin in Arzneimittel-Qualität Levocarnitin (kurz L-Carnitin) ist eine körpereigene Substanz, die für die Energieversorgung der Skelett- und Herzmuskulatur eine zentrale Rolle spielt. Doch nicht immer steht dem Körper ausreichend Carnitin zur Verfügung – Stichwort „Carnitinmangel“. Ein Carnitinmangel kann nicht nur bestimmte Symptome wie Erschöpfung, Konzentrationsschwierigkeiten oder erhöhte Infektanfälligkeit nach sich ziehen, sondern ist mitunter auch an Muskelproblemen wie Muskelschwund, -schwäche, -schmerzen sowie Muskeldystrophie und Muskelatrophie beteiligt. Biocarn® wird zum Ausgleich eines Carnitinmangels eingesetzt. Auch bei bestimmten Muskelerkrankungen wie Muskeldystrophie kann Biocarn® als ergänzende Therapie einen wertvollen Beitrag leisten. Die Besonderheit : Biocarn® enthält hochwertiges L-Carnitin in höchster Arzneimittelqualität. Gut zu wissen: Die Dosierung von Carnitin in Nahrungsergänzungsmitteln ist oftmals nicht ausreichend, um einen Carnitinmangel auszugleichen. Biocarn® hingegen ist hochdosiert und enthält 303 mg Levocarnitin pro ml Sirup. Aufgrund seiner nachgewiesenen Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Biocarn® als Arzneimittel zugelassen und liefert den Wirkstoff somit in höchster Arzneimittelqualität. Wissenswertes zum Thema Carnitinmangel Carnitin steht dem Körper grundsätzlich aus zwei Quellen zur Verfügung: Körpereigene Carnitin-Produktion Üblicherweise wird Levocarnitin im Körper selbst gebildet. Genauer gesagt stellt der Organismus L-Carnitin aus den Aminosäuren Lysin und Methionin in der Leber und der Niere her – B-Vitamine, Vitamin C und das Spurenelement Eisen sind hier unverzichtbare „Helfer“. Zufuhr von Carnitin über die Nahrung Darüber hinaus nehmen wir Carnitin über bestimmte Nahrungsmittel auf. Als wichtigster Carnitin-Lieferant gilt rotes Fleisch . In bestimmten Fällen kann ein Carnitinmangel auftreten. Mögliche Ursachen für einen Carnitinmangel können sein: Bestimmte Erkrankungen, die die Carnitin-Verwertung beeinträchtigen („sekundärer Carnitinmangel“) Vegetarische oder vegane Ernährung (unzureichende Carnitin-Zufuhr über tierische Lebensmittel bzw. Mangel an Vitamin B12, das zur körpereigenen Carnitin-Synthese benötigt wird) Erhöhter Carnitin-Verbrauch (z. B. bei Ausdauersport, nach chirurgischen Eingriffen oder Dialyse) In seltenen Fällen kann auch ein primärer Carnitinmangel auftreten: Hier ist die körpereigene Produktion von Carnitin zum Beispiel aufgrund einer Fehlfunktion in der Leber oder den Nieren gestört. Anwendungsgebiete von Biocarn® Die wichtigsten Anwendungsgebiete von Biocarn® sind: Ausgleich von Carnitinmangel, zum Beispiel aufgrund vegetarischer Ernährung, erhöhter sportlicher Belastung, künstlicher (parentaler) Ernährung oder altersbedingter Unterversorgung mit Nährstoffen. Behandlung von primärem systemischen Carnitinmangel, wenn der Körper aufgrund von genetischen Defekten selbst kein Carnitin herstellen kann. Ausgleich von Carnitinverlusten aufgrund von Medikamenten oder nach einer Dialyse Zur Ergänzung der Behandlung bei progressiver Muskeldystrophie vom Typ Duchenne, sofern noch funktionierende Skelettmuskeln vorhanden sind. Als Behandlungsversuch bei Sonderformen der Muskeldystrophie (Muskelschwund) mit Lipidakkumulation (Fettanhäufung), die auf einem primären muskulären Carnitinmangel beruhen. Dosierung von Biocarn® Bitte beachten Sie zu Dosierung und Anwendung von Biocarn® die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Im Allgemeinen gilt: Die empfohlene Dosis beträgt 1 g Levocarnitin (3,3 ml Biocarn® = 1 Messbecher) pro Tag. An Tagen mit Hämodialysebehandlung sollte Biocarn® nach Abschluss der Hämodialyse eingenommen werden. Biocarn® kann unabhängig von den Mahlzeiten pur oder mit Flüssigkeit verdünnt eingenommen werden. Die Bioverfügbarkeit von Carnitin lässt sich erhöhen, wenn Biocarn® in mehreren Einzeldosen eingenommen wird. Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln und Getränken sind bislang nicht bekannt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit eignet sich Biocarn® für die langfristige Einnahme. Über die Dauer der Anwendung sollte jedoch ein Arzt entscheiden. Pflichttext: Biocarn® Sirup, 1 g/3,3 ml Wirkstoff: Levocarnitin. Anwendungsgebiete: Zur Substitution bei primärem und sekundärem systemischem Carnitinmangel. Als Behandlungsversuch bei Sonderformen der Muskeldystrophie mit Lipidakkumulation, die auf einem primären muskulären Carnitinmangel beruhen. Zur Ergänzung der Behandlung bei progressiver Muskeldystrophie vom Typ Duchenne, sofern noch funktionierende Skelettmuskeln vorhanden sind. Zum Ersatz dialysebedingter Levocarnitinverluste unter chronischer Hämodialysebehandlung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand Juli 2018. MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Vigantol® 1.000 I.e. Vitamin D3 2x200 St Tabletten
Top-Produkt
19,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Anwendung bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen WAS IST VIGANTOL ® 1000 I.E. UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? VIGANTOL ® 1000 I.E. ist ein Vitaminpräparat: VIGANTOL ® 1000 I.E. enthält Colecalciferol (entspricht Vitamin D3). VIGANTOL ® 1000 I.E. wird angewendet: Zur Vorbeugung gegen Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter) und Osteomalazie (Knochenerweichung bei Erwachsenen) Zur Vorbeugung gegen Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter) bei Frühgeborenen Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin-D-Mangelerkrankung bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung (Störung der Aufnahme von Vitamin D im Darm) bei Kindern und Erwachsenen Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Abbau des Knochengewebes) bei Erwachsenen WIE IST VIGANTOL ® 1000 I.E. EINZUNEHMEN? Nehmen Sie VIGANTOL ® 1000 I.E. immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Zur Vorbeugung gegen Rachitis täglich 1/2 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend 0,0125 mg oder 500 I.E. Vitamin D). Die Dosierung ist vom behandelnden Arzt festzulegen. Im Allgemeinen werden zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen täglich 1 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend 0,025 mg oder 1000 I.E. Vitamin D) empfohlen. Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin-D-Mangelerkrankung täglich 1/2 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend 0,0125 mgoder 500 I.E. Vitamin D). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose täglich 1 Tablette VIGANTOL ® 1000 I.E. (entsprechend ca. 0,025 mg oder 1000 I.E. Vitamin D). Tagesdosen über 500 I.E./d Während einer Langzeitbehandlung mit VIGANTOL ® 1000 I.E. sollten die Calciumspiegel im Blut und im Urin regelmäßig überwacht werden und die Nierenfunktion durch Messung des Serumcreatinins überprüft werden. Ggf. ist eine Dosisanpassung entsprechend den Blutcalciumwerten vorzunehmen. Art der Anwendung Säuglinge und Kleinkinder Die Tablette auf einem Teelöffel oder in einem kleinen durchsichtigen Gefäß (z.B. einem kleinen Gläschen) in ca. 5-10 ml Wasser zerfallen lassen. Der Zerfall der Tablette erfordert etwas Zeit (mind. 2 Minuten). Durch leichtes Hin- und Herbewegen lässt sich der Zerfall beschleunigen. Um unerwünschte Komplikationen, wie z.B. ein versehentliches Eindringen der Tablette in die Luftwege („Verschlucken“) zu vermeiden, darf die Tablette Säuglingen und Kleinkindern niemals unaufgelöst verabreicht werden. Die aufgelöste Tablette dann dem Kind direkt, am besten während einer Mahlzeit, in den Mund geben. Der Zusatz der Tabletten zu einer Flaschen- oder Breimahlzeit für Säuglinge ist nicht zu empfehlen, da hierbei keine vollständige Zufuhr garantiert werden kann. Sofern die Tabletten dennoch in der Nahrung verabreicht werden sollen, erfolgt die Zugabe erst nach Aufkochen und anschließendem Abkühlen. Bei der Verwendung vitaminisierter Nahrung ist die darin enthaltene Vitamin-D-Menge zu berücksichtigen. Erwachsene Die Tabletten mit ausreichend Wasser einnehmen. Dauer der Anwendung Säuglinge erhalten VIGANTOL ® 1000 I.E. von der zweiten Lebenswoche an bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Im zweiten Lebensjahr sind weitere Gaben von VIGANTOL ® 1000 I.E. zu empfehlen, vor allem während der Wintermonate. Über die notwendige Dauer der Anwendung befragen Sie bitte Ihren Arzt! Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von VIGANTOL ® 1000 I.E. zu stark oder zu schwach ist. Was VIGANTOL ® 1000 I.E. enthält Der Wirkstoff ist: Colecalciferol 1 Tablette enthält 25 μg Colecalciferol, entsprechend 1000 I.E. Vitamin D3. Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid (Ph.Eur.), Maisstärke (Ph.Eur.), Carboxymethylstärke-Natrium (Typ C) (Ph. Eur.), Talkum (Ph.Eur.), Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Natriumascorbat (Ph.Eur.), mittelkettige Trigylceride (Ph.Eur.), mikrokristalline Cellulose (Ph. Eur.), Mannitol (Ph.Eur.), modifizierte Stärke, Sucrose (Ph.Eur.), α-Tocopherol (Ph.Eur.)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Equi-Selenosel Pulver 1000 g Pulver
Top-Produkt
15,12 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ergänzungsfuttermittel zur Versorgung mit Selen, Vitamin E und C für Pferde Eignet sich zur Unterstüzung des Antioxidantienstatus während der Aufzucht- und Fortpflanzungsperiode sowie beim Leistungssport. Selenmangel führt beim Pferd u. a. zu degenerativen Skelett- und Herzmuskelerkrankungen. Betroffen sind Tiere jeden Alters, besonders Fohlen, wenn die tragenden und säugenden Stuten nicht ausreichend mit Selen versorgt werden. Auch sind die Aufzuchtleistungen der Fohlen herabgesetzt. Zu beachten ist, dass die üblichen Futtermittel selenarm sind. Selen ist essentieller Bestandteil des Redox-Systems Glutathionperoxidase. Die Funktionen der Skelett- und Herzmuskulatur werden optimiert, wenn dem Zellstoffwechsel zusätzlich weitere antioxidative Substanzen in Form von Vitamin E und Vitamin C in ausreichender Konzentration zur Verfügung stehen. Unter ihrem Schutz wird gleichzeitig im Allgemeimstoffwechsel einer Immunsuppression entgegengewirkt. EQUI-SELENOSEL ist daher für Fohlen, tragende und laktierende Stuten, Deckhengste sowie für Sport- und Leistungspferde ein wichtiges Futtersupplement. Zusammensetzung Traubenzucker 78,1 % Weizenfuttermehl 10,0 % Molkepulver 1,0 % Analytische Bestandteile Rohprotein 2,0 % Rohfett 5,4 % Rohfaser 1,0 % Rohasche 4,1 % Natrium 0,1 % Analytische Bestandteile je kg Spurenelemente: Selen 50 mg davon 20 mg Selen als Selenmethionin aus Saccharomyces serevislae CNCMI-3399 (interaktivierte Selenhefe) (3b8, 12) und 30 mg Selen als Natriumselenit (E8). Vitamin E 40 000 mg Vitamin C 30 000 mg Fütterungshinweis Fohlen tägl. 5 g gravide u. lakt. Stuten, Deckhengste, Sport- und Leistungspferde: tägl. 20 g Mit dem Futter vermischt verabreichen. Zur Dauerverabreichung geeignet. Ein Messlöffel entspricht ca. 10 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
procain-Loges® 1% Injektionsflasche 10X100 ml I...
Beliebt
60,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Rahmen der Neuraltherapie. Ist als 1%ige Lösung ohne weitere Wirkstoffe nicht verschreibungspflichtig. Der Neuraltherapie kommt im naturheilkundlichen Therapie-Spektrum eine wichtige Rolle zu. Als Regulationsverfahren hat sie großen Einfluss auf zahlreiche Regelkreise des menschlichen Organismus und hilft so bei einer Vielzahl an Beschwerden, die auf Ungleichgewichten des nervalen, hormonellen, muskulären oder lymphatischen Systems beruhen. Aber auch Erkrankungen des Skelettes sowie der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane können neuraltherapeutisch mit großem Erfolg gelindert werden. procain-loges® 1%ige Injektionslösung bietet im Rahmen der Neuraltherapie zahlreiche Einsatzmöglichkeiten: Kopf, Augen, HNO-Bereich, Brustkorb, Bauch und Unterleib, Gelenke, Wirbelsäule und Muskeln, Haut, Nerven, Gefäße und Allgemeinerkrankungen sind die weiten Gebiete, auf denen procain-loges® sein neuraltherapeutisches Können beweist.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Equisel 1000 g Pulver
Highlight
15,69 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ergänzungsfuttermittel zur Versorgung mit Vitaminen und Mineralien für Pferde EQUI-SELENOSEL zur Versorgung mit Selen, Vitamin E und C beim Pferd Eignet sich zur Unterstüzung des Antioxidantienstatus während der Aufzucht- und Fortpflanzungsperiode sowie beim Leistungssport. Selenmangel führt beim Pferd u. a. zu degenerativen Skelett- und Herzmuskelerkrankungen. Betroffen sind Tiere jeden Alters, besonders Fohlen, wenn die tragenden und säugenden Stuten nicht ausreichend mit Selen versorgt werden. Auch sind die Aufzuchtleistungen der Fohlen herabgesetzt. Zu beachten ist, dass die üblichen Futtermittel selenarm sind. Selen ist essentieller Bestandteil des Redox-Systems Glutathionperoxidase. Die Funktionen der Skelett- und Herzmuskulatur werden optimiert, wenn dem Zellstoffwechsel zusätzlich weitere antioxidative Substanzen in Form von Vitamin E und Vitamin C in ausreichender Konzentration zur Verfügung stehen. Unter ihrem Schutz wird gleichzeitig im Allgemeimstoffwechsel einer Immunsuppression entgegengewirkt. EQUI-SELENOSEL ist daher für Fohlen, tragende und laktierende Stuten, Deckhengste sowie für Sport- und Leistungspferde ein wichtiges Futtersupplement. Zusammensetzung Traubenzucker 77,1 % Weizenfuttermehl 10,0 % Analytische Bestandteile Rohprotein 2,4 % Rohfett 0,7 % Rohfaser 0,5 % Rohasche 10,4 % Natrium 0,1 % Analytische Bestandteile je kg Vitamine: Vitamin A (3a672a) 600 000 I.E. Vitamin D als Vitamin D3 (E671) 60 000 I.E. Vitamin E 2 000 mg Vitamin B1 800 mg Vitamin B2 600 mg als Riboflavin Vitamin B6 400 mg als Pyridoxinhydrochlorid Vitamin B12 1 000 mcg als Cyanocobalamin Niacin 1 000 mg Calcium-D-Pantothenat 550 mg Biotin 40 000 mcg Cholinchlorid 4 000 mg Vitamin C 800 mg Spurenelemente: Zink 12 000 mg Eisen 12 000 mg Mangan 10 000 mg Kupfer 2 000 mg Selen 15 mg Jod 60 mg Cobalt 40 mg Spurenelemente gemäß obiger Reihenfolge als: Zinkoxid (3b603), Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat (E1), Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat (E5), Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat (E4), Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCMI-3399 (inaktivierte Selenhefe) (3b 8.12), Kaliumjodid (3b201), Gecoatetes Cobalt-(III)-carbonat-Granulat, (3b304) Fütterungshinweis Erwachsene Pferde tägl. 50 g Stuten (2. Hälfte Gravidität und Laktation) tägl. 70 g Absatzfohlen tägl. 20 g Jährlinge tägl. 30 g Zweijährige tägl. 40 g Mit dem Futter vermischt verabreichen. Zur Dauerverabreichung geeignet. Ein Messlöffel entspricht ca. 10 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Equus Gelatine Hydrolysat 1000 g Pulver
Aktuell
21,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Equus Gelatine Hydrolysat Gelatine Hydrolysat enthält wichtige, natürliche Aufbaustoffe wie. Z.B. Aminosäuren und kollagenes Eiweiss. Gelatine Hydrolysat hat einen günstigen Einfluss auf das Skelett-, Haar-, Knorpel- und Hufhornwachstum. Gelatine Hydrolysat ist ein äußerst hervorragendes Mittel für den Bewegungsapparat des Pferdes. Fütterungsempfehlung: Pro Tag 1 Esslöffel (= ca. 10 g) auf 100 Kilo Körpergewicht unter das Futter geben. Zusammensetzung: Gelatine Hydrolysat Analytische Bestandteile: mind. 90% Rohprotein

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot